Rainer Kolpe

  • 1965 Abitur an der Adolf-Reichwein-Oberschule in Halle.
  • 1965-70 Studium Architektur/Städtebau an der HAB Weimar (heute Bauhausuniversität). 
  • Dort Zeichenausbildung u.a. "auf den Spuren" von Lyonel Feininger.
  • 1970-2006 Tätigkeit als Architekt für Stadtplanung  
  • 1993-2000 fotografische Studienreisen in den Mittelmeerraum
  • 2001 Fotoausstellung „Licht des Südens" (Galerie Gross Halle/Saale)
  • Ab 2005 nach langjähriger Pause wieder verstärkte Hinwendung zur Aquarellmalerei und Radierung. 
  • 2008 Ausstellung "Hallesche Impressionen" (Galerie Gross Halle/Saale)